Breadcrumbs



prolog  .  hinflug  .  san antonio  .  big bend  .  el paso  .  tucson  .  phoenix  .  palm springs  .  los angeles  .  rückflug  .  fazit

<< Zurück                                                                                                                                                                                                       Weiter >>

 

 

 

Samstag, 1.10.

Big Bend - El Paso

 

Die Nacht war wieder angenehm kühl, wir starten um neun zu unserer heutigen langen Fahretappe.

 

 

 

 

Um den National Park zu verlassen, nehmen wir die Westroute über Terlingua nach Alpine.

 

 

 

 

Sind etwa 100 Meilen und dauert etwa zwei Stunden.

Die Landschaft ist auch hier alles andere als langweilig, wir passieren ständig kleinere Gebirgszüge.

In Alpine gibt es wieder Hotels und Supermärkte und wir treffen auf den Highway 90.

 

   

 

Dieser bringt uns von hier schnurgerade westwärts die nächsten 100 Meilen zur Interstate 10 nach Van Horn.

 

 

An der Autobahnauffahrt wollen wir eigentlich anhalten und eine Cafepause machen.

Wollen aber lieber in einem Rutsch durchfahren, um früher an unserem Tagesziel zu sein.

Kurz danach passieren wir den Übergang zur Mountain Time Zone und bekommen eine Stunde gut geschrieben.

 

 

Die Abstände zwischen den Tankstellen sind recht groß

und so tanken wir sicherheitshalber in Sierra Blanca den Jeep voll (Spritpreis 1,80 per Galone).

Um zwei erreichen wir den Großraum El Paso, sofort nimmt der Verkehr wieder sprunghaft zu.

 

 

Unsere von Hotwire zugewiesene Unterkunft liegt direkt an der Autobahnabfahrt und erweist sich als Volltreffer.

 

 

 

In der Staybridge Suites El Paso bekommen wir für die kommenden zwei Nächte

eine geräumige One-Bedroom-Suite im ersten Obergeschoß.

 

 

   

 

Wieder mit komplett ausgestatteter Küche, von der wir gern Kühlschrank und Kaffeemaschine nutzen.

Laden die Kühltasche und machen eine lange Siesta in der heißen mexikanischen Sonne am Hotelpool.

 

 

 

Bei der Anfahrt zum Hotel haben wir vorhin ein Texas Roadhouse gesehen.

 

 

Kommt uns zum jetzt dringend nötigen Abendessen gerade recht.

Samstagabend ist es natürlich brechend voll und so müssen wir mit 45 min Wartezeit rechnen,

die wir nebenan im Walmart verbringen. Bekommen dann einen Tisch in Barnähe und eine flotte Kellnerin.

 

   

 

Wir ordern 23-oziges Porterhouse und 20er Ribeye.

Beide sind auf den Punkt wie gewünscht medium und schmecken hervorragend.

 

   

 

Die Häuser dieser Kette haben uns bisher noch nie enttäuscht.

Danach folgt noch ein Ross-Dress-For-Less-Besuch, die Kaufhäuser haben hier bis nachts um eins offen.

 

 

Im Hotel passiert dann nicht mehr viel.

Wir haben zu tun, die großen Steaks zu verdauen und klettern um elf in die hohen Queensize Betten.

 

Gefahrene Meilen / Kilometer: 361 / 581

 

Unterkunft: Staybridge Suites, El Paso, Texas $78 ****

 

<< Zurück                                                                                                                                                                                                       Weiter >>



Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärt Ihr Euch mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.