Breadcrumbs



prolog  .  hinflug  .  san antonio  .  big bend  .  el paso  .  tucson  .  phoenix  .  palm springs  .  los angeles  .  rückflug  .  fazit

<< Zurück                                                                                                                                                                                                       Weiter >>

 

 

Dienstag, 27.9.

San Antonio

 

Um sieben mach ich das erste Mal die Augen auf.

Hab heute Geburtstag, mein bestes Geschenk liegt neben mir und schläft noch.

Um acht sitzen wir wieder im Schilos zum Breakfast. Die kleine mexikanische Kellnerin begrüßt uns wie Stammgäste.

Dann spazieren wir durch die Innenstadt, kucken uns die Location für das abendliche Konzert an und Ute wird schlecht.

 

  

 

 

 

 

Ob es am Obst oder am Eiswasser lag? Keine Ahnung.

In der Rio Cantina unten am Riverwalk finden wir etwas Ruhe und die nötigen Restrooms.

Nach einer Pause und heißem Black Tea geht es wieder aufwärts.

Wir gehen am Riverwalk entlang bis zum Hemisfair Park, wo uns der Tower oft the Americans erwartet.

 

   

 

230 Meter Höhe kosten 12$ pro Person Eintritt und bieten einen tollen Panorama View auf San Antonio.

 

 

 

Wenn es nur nicht so extrem eisgekühlt wäre hier oben.

Danach schlendern wir zur Rivercenter Mall

und statten anschließend dem Briscoe Museum of Western Art einen Besuch ab.

 

 

 

 

 

Besonders die Ansel Adams Ausstellung hat es uns angetan.

 

 

 

Es folgt wieder eine gemütliche Siesta auf dem Hoteldach des Contessa.

Halb fünf starten wir zum Abendessen.

 

 

   

 

Es gibt leckere Steaks, kalte Lone Star Regular und lustige Papierhüte im Dicks Last Resort.

Um sieben sind wir am Majestic Theatre in der Houston Street.

Alle unsere Highlights hier in San Antonio sind in maximal 15min Fußweg vom Hotel erreichbar.

Unsere zu Hause ausgedruckten Tickets werden akzeptiert.

 

 

 

Das alte historische Theater ist absolut beeindruckend.

 

 

Die ausgesuchten Plätze in den oberen Rängen haben 49$ pro Person gekostet und wir sind mehr als zufrieden.

Um acht beginnt die Vorband. Soundstatic schrammeln sich einen ab.

 

 

3 Mann, Gitarre, Keybord, Bass, zur Einstimmung okay.

Eine Stunde später füllen sich die Ränge.

 

 

Alice In Chains starten ihre Show mit dem typischen düsteren schleppenden Sound.

 

 

 

 

Licht und Ton harmonieren perfekt und die Ammis sind sofort von Null auf Hundert.

Uns gefällt es auch klasse, vor allem in dieser Location und mitreißenden Atmosphäre.

 

 

Halb elf ist die letzte Zugabe verklungen. Alle verlassen diszipliniert das alte Ballhaus.

Wir sind nach 5min Fußweg wieder im Hotel. Heute ziemlich knülle, um elf Good Night.

 

 

Gefahrene Meilen / Kilometer: 0 / 0

 

Unterkunft: Contessa Luxury Suites at the Riverwalk, San Antonio, Texas $109 *****

 

<< Zurück                                                                                                                                                                                                       Weiter >>



Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärt Ihr Euch mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.