Breadcrumbs



prolog    hinflug    st.louis    memphis    mississippi    new orleans    pensacola    tallahassee    macon    asheville    chattanooga    nashville    kentucky    indianapolis    chicago    rückflug    fazit

 

<zurück                                                                                                                                                                                                             weiter>

Mi 2.9.2015

Memphis - Vicksburg

 

Verlassen Memphis auf eine der großen Interstates in südliche Richtung.

Noch im Großraum der Metropole überqueren wir die Borderline und sind ab jetzt in Mississippi.

 

 

Der Highway 61 bringt uns ins Kernland des Blues, dem Delta zwischen Mississippi und Talahatchie River.

Unseren ersten Stopp machen wir am tollen Bluesmuseum and Visitorcenter bei Tunica.

 

 

Schon hier wird eindrucksvoll die Stimmung des Mississippi Blues vermittelt.

 

 

 

 

Der weitere Weg zum Zwischenziel führt über flaches Land durch unendliche Baumwollfelder nach Indianola.

 

 

 

Hier hat BB King seine frühe Kindheit und Jugend verbracht. Das Museum und Delta Interpretiv Center

erinnert wunderbar in Musik und Bildern an den großartigen warmherzigen Bluesmusiker.

 

 

 

 

 

Eine Stunde haben wir hier verbracht und es hat uns mal wieder um keine Minute leid getan.

Eigentlich wollten wir hier noch einen Lunch nehmen, aber Indianola ist so ein trostloses Nest, dass wir uns

schnell hier verabschieden. Die restlichen Meilen bis zu unserem Tagesziel spulen wir in einem Rutsch ab.

 

 

 

Der gut ausgebaute Highway 3 führt uns um einige Erhebungen nach Vicksburg, einer Stadt am Mississippi

an der Grenze zu Louisiana. Auch hier entpuppt sich unsere Hotwire Einweisung als Glücksgriff.

Das La Quinta Inn ist neu und unser Two-Queens-Room 308 einwandfrei. Großer Flatscreen, Kühlschrank,

 Kaffeemaschine, schnelles Wlan, eine kaum hörbare Klimaanlage und inklusives Breakfast.

 

 

 

Direkt neben dem Hotel ist ein großes China-Büfett, kommt uns jetzt gerade recht.

Die nächste Stunde verbringen wir bei 34°C am einladenden Hotelpool.

Nach der doch recht langen Fahrt sind die wechselnden Bäder in Pool und Hot Tube eine Wohltat.

Anschließend raffen wir uns noch einmal auf und fahren rein nach Downtown Vicksburg.

 

 

 

Besuchen erst die Hügelstellungen oberhalb des großen Flusses und anschließend die menschenleere Innenstadt.

 

 

 

Leere Straßen, geschlossene Geschäfte und Restaurants, kaum Menschen, das ist uns in Erinnerung geblieben.

In der Dämmerung stöbern wir durch die Outlet Stores neben dem Hotel.

 

 

 

Zum Diner gibt es vorzügliche Steaks im empfehlenswerten Beechwood Restaurant.

 

   

 

Um zehn ist der Tag vorbei.

 

Gefahrene Meilen / Kilometer: 327 / 526

 

Unterkunft: La Quinta Inn and Suites, Vicksburg, Mississippi  $62 ***

 

<zurück                                                                                                                                                                                                             weiter> 



Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. 

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklärt Ihr Euch mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.